Handlungsfelder

 

Für die Bekämpfung von Wirtschaftskriminalität, Betrug und Cybercrime (Computerkriminalität) ist das LKA 5 des Landeskriminalamtes Hamburg mit seinen Ermittlungsdienststellen zuständig.

Abteilungsleiterin ist Frau Bandow - Tel.: 040/4286 75000
E-Mail: lkahh50@polizei.hamburg.de

 

Die speziellen Wirtschaftsdelikte, darunter sind Delikte, die im Rahmen tatsächlicher oder vorgetäuschter wirtschaftlicher Betätigung begangen werden und zu deren Aufklärung be-sondere kaufmännische Kenntnisse erforderlich sind, werden im LKA 51 bearbeitet.
Dazu zählen

  • schwere Vermögensstraftaten,
  • Insolvenzstraftaten,
  • Straftaten im Zusammenhang mit dem Kapitalmarkt,
  • Straftaten im Zusammenhang mit dem Bank-, Versicherungs- und Kreditwesen.

Leiter des LKA 51 ist Herr Kampner – Tel.: 040/4286 75100
E-Mail: lkahh51@polizei.hamburg.de

 

Für die Bekämpfung spezieller Delikte im Zahlungsverkehr ist das LKA 52 zuständig,
z.B. für

  • Kontoeröffnungs- und Überweisungsbetrug,
  • Falschgelddelikte,
  • Zahlungskartendelikte.

Leiter des LKA 52 ist Herr Kelting – Tel.: 040/4286 75200
E-Mail: lkahh52@polizei.hamburg.de